Vom Herbst Cordhosen & Pumpkin Spice Latte

Cordhosen

Werbung & Affiliate Links*

Der Herbst ist da, das bedeutet soviel wie,
Abschied nehmen vom Sommer, bald ist Winter.
Die Tage werden nässer, kürzer, die Nächte dunkler und länger.
Klingt ordentlich nach Herbstblues, oder?

Pumpkin Spice Latte Cordhose

…nicht in diesem Jahr! Die dritte Jahreszeit hat dem Namen „SPÄTSOMMER“
alle Ehre gemacht und sich von ihrer allerbesten Sonnenseite gezeigt.
Ein Schreck für jeden Herbstmuffel, der musste sich in diesem Jahr nämlich ein anderes Thema zum rumnörgeln suchen.

Herbstlandschaft

Jedes Jahr, wenn sich die Landschaft zum Jahreswechsel verändert, frage ich mich,
…waren die Weinberge immer so rot, der Himmel so blau und der Geruch des Laubes so würzig? Oder lässt die viele Sonne, das bunte Laub noch strahlender schillern, den Himmel blauer Leuchten und das Laub intensiver duften, als sonst?
Ach Herbst. …deine warmen gedämpften Farben, die milde Sonnenstrahlen, das Rascheln der Blätter unter meinen Stiefeln.
…ich mag Dich, jedes Jahr ein bisschen mehr.
…und ja, ich mag sogar die anderen Tage, die grauen, verregneten
(so lange es kein Dauerregen ist) mit matschigen Blättern, die auf Pfützen tanzen.
Ich mag Nieselregen der sich auf die Haut legt wie ein feuchtes Handtuch.
Ich mag Kuschelpullis, Strickstrumpfhosen und dampfende Heißgetränke.
Und seit diesem Jahr mag ich noch zwei ganz andere Dinge, für die ich in der Vergangenheit so gar nichts Übrig hatte.

Herbstlandschaft, Kind mit Mütze und Cordhose

Cordhosen & Pumkin Spice Latte

Ja diese zwei Dinge gehören seit neuem zu meinen Herbst Lieblingen.
Wenn ich zurück an meine Kindheit denke, verbinde ich den Herbst mit moosgrünen Hosen aus Breitcord, welche ich genauso schrecklich fand wie den Herbst selbst.
Zu gern hätte ich Kleider und Röcke mit Strickstrumpfhosen, wie meine beste Freundin Michaela getragen. Aber die hatte ja keinen großen Bruder, dessen abgetragene Hosen mit Vorliebe an mich weitergegeben wurden.
Und heute, bin ich nicht anders wie meine Mama damals. Denn was trägt mein Sohn seit neuestem? Natürlich, …Cord, wie könnte es auch anders sein. Das robuste Material ist genau richtig zum Spielen & Toben.

Cordhosen

Cord Herbsttrend, Mama mit Kind, Herbstlandschaft

Als ich dann meiner kleinen Maus bei Mamikreisel ein Latzkleidchen aus gelben Breitcord erstanden habe, bin ich ihm dann doch verfallen, dem Cord Trend. Dreimal dürft ihr raten was seit kürzester Zeit ein meinen Kleiderschrank eingezogen ist? …natürlich, eine moosgrüne Cordhose und diesesmal trage ich sie voller Stolz :-). Wär hätte das gedacht. Mein komplettes Outfit (gelber Pulli und grüne Cordhose) sowie  weitere Mode Inspirationen findet ihr auch bei * P&C.

Cordhose Herbsttrend 2018

Meinen zweiten Herbst-Liebling habe ich durch Zufall wieder neu entdeckt.
Der Pumpkin Spice Latte war eher Liebe auf den zweiten Schluck.

Pumpkin Spice Latte
2011 habe ich das Heißgetränk zum ersten Mal während meines Roadtrips entlang der Ostkueste der USA probiert. Gewinnen konnte er mein Herz damals nicht, viel zu süß für eine Person die eher auf die herbe, frische Geschmacksrichtung steht.
Allerdings habe ich in dieser Saison viele neue Kürbissrezepte ausprobiert und daher noch etwas Kürbispüree übrig das ich auf gar keinen Fall wegwerfen wollte.
Nach einiger Rechchere –o.k. nennen wir es beim Namen – ich hab geGoogelt,
bin ich auf das Rezept der Lieben Marta von Blog HelloMarta gestoßen und ja, so mag ich ihn, den Pumpkin Spice Latte. Hier geht’s zum Rezept von HelloMarta.

Pumpkin Spice Latte

Also holt die Kuscheldecken raus, zieht auch die Wollsocken über, macht es euch mit eurem Pumpkin Spice Latte gemütlich und habt ihn Lieb, …den Herbst.

Kartoffel-Zucchini-Tortilla

Kartoffel-Zucchini-Tortilla

Heute bin ich kulinarisch zurück ins Jahr 2009 gereist,
Damals verbrachten mein Mann und ich den Sommer in Andalusien,
in einer kleine Wohnung mitten in der bezaubernden Altstadt von Conil.
Noch heute denke ich oft an die engen Gassen, die weißen Würfelhäußer, Füße im warmen Sandstrand und an das Rauschen des Meeres.
Jeden Abend haben wir mit Tapas und Tinto de Verano ausklinge lassen, herrlich!

Der heutige Beitrag ist daher eine Hommage an den Sommer 2009.

Kartoffel-Zucchini Tortilla

Kartoffel-Zucchini-Tortilla, das braucht ihr dafür:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 350g Zucchini
  • 10 Eier
  • 1 Tl Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 800g festkochende Kartoffeln

Kartoffel-Zucchini-Tortilla

Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden, Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln und in etwas Gemüsebrühe bissfest garen. Zucchini grob reiben und ausdrücken. Paprika klein schneiden und mit der Zucchini und den Eiern verrühren. Die Kartoffel-Zwiebelmischung sowie das Öl dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Auflaufform einfetten und die Tortillamasse hineingeben. Im vorgeheizten Backofen, bei 180 Grad ca. 30 – 40 Minuten backen.

Auskühlen lassen und servieren.

Kürbis-Zucchini Pide

Neulich hatten wir Freunde eingeladen und zusammen leckere Pide gemacht.
Neben der Hackfleisch und Spinat-Feta Pide, gab es noch eine Variante mit Zucchini und Kürbis. Der Teig war mega fluffig und der durch den Kürbis, leicht süße Belag, passte hervorragend zum würzigen Fetakäse.

Zutaten für den Pide-Teig:

  • 100 ml. Milch
  • ½ Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 150g Joghurt
  • 470g Mehl
  • 110g Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei
  • 1 Pck. Backpulver

Zutaten für den Pide-Belag:

  • 250g Zucchini
  • 250g Hokkaidokürbis
  • 10 Salbeiblätter
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer
  • 2 EL Balsamico Essig
  • 3 EL Olivenöl
  • 125g Feta
  • 5 EL griechischer Joghurt

Kürbis-Zucchini Pide

…und so wird die Zucchini-Kürbis Pide zubreitet: Weiterlesen

DIY Weichnachtsgeschenke

Dieser Artikel enthält Werbung (unbezahlt) wegen Markennennung und Verlinkung!

Auf dem Shop Up Festival Minikri habe ich diese tollen selbstgemachten Spieleküchen gesehen und mich sofort darin verliebt.

upcycling Kinderküchen von Wawum

upcycling Kinderküchen von Wawum

Auch wenn ich noch nicht daran denken will, rück Weihnachten immer näher. Dieses Jahr möchte ich für meine Kids auch eine Spieleküche selbst bauen. Habt ihr darin Erfahrung? Wenn ja, dann würde ich mich über Bilder und Tipps in den Kommentaren sehr freuen.

Auf dem Blog Mamagie läuft gerade ein super Gewinnspiel. Der Gewinn ist ein  Twercs 4-in-1 Koffer, welcher sich natürlich ideal für das Spieleküchen DIY eigenen würde. Schaut doch dort mal vorbei.

Chili con Kürbis

Kürbis-Chili

Dieser Beitrag enthält Werbung (unbezahlt) wegen Markennennung.

Der Oktober hat es in diesem Jahr wirklich sehr gut mit uns gemeint.
Heute,  am 24.10 ist es draußen doch tatsächlich, zum ersten mal wieder etwas kälter, aber immer noch sonnig.
Obwohl ich die Wärme dieser goldenen Jahreszeit und die Sonnenstrahlen, welche die bunten Weinberge noch farbiger erstrahlen lassen, überaus genieße, freue ich mich gleichzeitig auf dicke Kuschelpullis, wärmende Kräutertees, dampfend heiße Suppen und Eintöpfe. Deshalb konnte ich nicht anders und habe gestern bereits ein feurig, heißes Kürbis-Chili gekocht, dass ich heute Abend zusammen mit meinen lieben essen werde.
Schon beim abschmecken hätte ich mir am liebsten gleich einen Teller gegönnt, konnte es mir aber gerade noch verkneifen. Das Chili ist vegan und glutenfrei.

was ihr für das Kürbis-Chili benötigt seht ihr hier: Weiterlesen

Zwetschgenknödel mit Butterkeksbrösel

Zwetschgenknödel mit Butterkeksbrösel

Es ist soweit, der Spätsommer ist längst eingeläutet und kündigt den Beginn des Herbstes an. Das Laub färbt sich langsam aber sicher in herrlich, bunte Farben.
…und obwohl mir der Abschied von den Sommermonaten in diesem Jahr besonders schwer fällt, (durch die Schwangerschaft mit Kind II und einem längeren Krankenhausaufenthalt hatte ich nicht wirklich was davon) freue ich mich wieder einmal, dass es vier Jahreszeiten gibt.
Wäre es nicht langweilig, wenn wir zu jeder Jahreszeit dasselbe Bild vor Augen hätten? Wenn Natur und Temperatur 365 Tage im Jahr gleich blieben.
Und was hätte das für Auswirkungen auf unsere Lebensmittel?
Mit jeder Saison verabschieden wir das von der einen Leckerei und begrüßen gleichzeitig die nächste.
Jetzt heißt es bye bye Sommerbeeren, hello Zwetschgen, Äpfel & Co.
…und davon gibt es in diesem Herbst reichlich. Weiterlesen

Anleitung für ein Spielebogen im skandinavischen Stil

DIY Babygym in skandinavischen Stil

Mama war mal wieder im Baumarkt :-).
Sehr zum Leid des Herzmannes, der immer mal wieder für meine DIY Projekte herhalten muss, obwohl er an seinem verdienten Feierabend doch lieber die Füße hochlegen würde.

Dieses Mal sollte es ein selbstgebauter Spielebogen aus natürlichen Materialien werden.
Zwar gibt es massenhaft günstige Spielebögen fertig zu kaufen, die meisten sind allerdings kunterbunt und bestehen zum Großteil aus Plastik, was nicht gerade meinem Geschmack entspricht. Daher habe ich mich für einen Spielebogen im skandinavischen Stiel aus Holz entschieden, der sich einfach zusammenklappen und verstauen lässt.

DIY Babygym in skandinavischen Stil

Für den Spielebogen benötigst du folgendes Werkzeug:  Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: