Schnelle Avocadopizza

An Neujahr gab es bei mir diese super einfache Avocado – Pizza.

Processed with VSCO with s2 preset
Das tolle daran ist, dass ihr nur drei Zutaten benötigt.

– einen fertigen Pizzateig (selbstgemachter geht natürlich auch),
– 1 Avocado,
– etwas Olivenöl.
und das wars :-)! …wenn ihr wollt! …wenn nicht könnt ihr die Pizza beliebig weiter belegen. In meiner Variante kamen noch
-etwas Rucola
-Kirschtomaten
-Saft von einer halben Zitrone
-und Cashewkerne
zum Einsatz.

Und so wird’s gemacht:

  1. Ihr heizt den Ofen auf die Gradzahl, welche die Packung des Fertigteigs vorschlägt vor.
  2.  Anschließend rollt ihr den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf die gewünschte Größe und Form aus, legt in auf ein Backblech und bestreicht ihn mit etwas Olivenöl. Damit der Teig besser aufgehen kann, solltet ihr ihn mit einer Gabel etwas einstechen. Dann lasst ihr den Teig im Ofen so lange backen bis der Rand knusprig ist. (ca. 10-15 min.)
  3. Während der Backzeit teilt ihr die Avocado in zwei Hälften, entfernt vorsichtig den Kern mit einem Löffel und trennt anschließend das Fruchtfleisch von der Schale. Nun schneidet ihr die Avocado und die Kirschtomaten in dünne Scheiben.
  4. Dann werden die Avocado und Tomatenscheiben auf den fertig gebackenen Pizzateig gelegt. Den Rucola putzen, mit etwas Olivenöl und Zitronensaft marinieren und ebenfalls auf der Pizza verteilen. Zum Schluss zerkleinert ihr die Cashewkerne und streut diese über die fertige Pizza. Je nach belieben könnt ihr noch weitere Zutaten  – auf die Avocado-Pizza legen.

Viel Spaß beim ausprobieren

 

 Nina

 

Ein Kommentar zu “Schnelle Avocadopizza

  1. Pingback: meine Woche in Bildern | Vorstadthipster 0711

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: