mein Instagram Account als Poster!

Ich liebe Photos! …und deshalb liebe ich auch Instagram so sehr. Leider schlummern die meisten meiner Fotos nur auf irgendwelchen Festplatte herum was wirklich sehr schade ist. Klar habe ich von meinen Reisen auch jede Menge Fotobücher erstellt. Welche allerdings auch nur im Regal verstauben. Viel zu selten nehme ich mir eines heraus und schwelge in Erinnerungen. Manchmal habe ich besonders schöne Fotos vergrößert und meine Wohnung damit ein wenig aufgehübscht. Aber was wenn man so viele schöne Fotos hat und am liebsten alle aufhängen würde? Das habe ich mich nach meinem Umzug im September 2014 auch gefragt als ich dabei war Fotos für meinen Flur herauszusuchen.
Weil ich mich wirklich nicht entscheiden konnte verschönert jetzt mein gesamter Instagram Account meinen Flur. Damals zeichnete sich Instagram noch durch das rein quadratische Format aus, welches ich immernoch besonders hübsch finde. Hier seht ihr einige Bilder aus meiner „Flur“Galerie. Die Fotos findet ihr allerdings nicht mehr auf meinem Account. Seitdem ich die Privatsphäre-Einstellungen bei Instagram auf öffentlich geändert habe, wurden vielen Bilder von mir herausgenommen, da hier überwiegend Freunde und Familienmitglieder zu sehen sind.

img_1891

snapseed-3

Die Collagen wurde von mir mit Photoshop erstellt, was nicht gerade unaufwendig war. Heute gibt es bestimmt auch andere Programme, die nicht ganz so viel Zeit in Anspruch nehmen.

Zuallererst habe ich mir eine neue leere Datei mit dem Format 36 x 36 cm erstellt und anschließend meine Photos auf das Format 6 x 6 cm verkleinert. Zuletzt habe ich (mit ->Datei ->platzieren) meine ausgewählten Bilder in die leere Datei gezogen. Tada und schon ist die Collage fertig. Insgesamt schmücken nun 6 solcher Collagen meine Wohnung und so wie es aussieht werden es bald noch mehr werden. Ihr könnt die Collage natürlich in jedem beliebigen Format erstellen, mir persönlich hat das quadratische allerdings am besten gefallen.

 

Viel Spaß beim nachmachen!

 

Eure Nina

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: