Low Carb Sattmacher

snapseedIch weiß nicht wie es euch geht, aber ich gehöre nicht zu den Mutti´s, die bereits sechs Wochen nach der Geburt ihres Kindes, wieder ihr Normalgewicht erreicht haben.
Gut, ich durfte bzw. konnte die ersten sechs Wochen nicht aufstehen und auch danach hat es noch etwas gedauert, bis ich halbwegs fit auf den Beinen war. Aber nun – vier Monate später – trennen mich noch fast acht Kilo von meiner heißgeliebten Lieblingsjeans. …und die müssen jetzt weg! #makemegreatagain quasi :-)! Als kleiner Bewegungsfanatiker habe ich – was Diäten angeht – bisher keine großartigen Erfahrung gemacht. Was bei mir jedoch immer gut funktioniert (wenn ich dann doch mal das ein oder andere Kilo loswerden wollte) ist eine kohlenhydratarme Ernährung am Abend.

Bei dieser Gelegenheit konnte ich dann auch gleich die FIT’n’FREE Bionudeln der Firma ALB-GOLD ausprobieren. Ich hatte vorher schon viel von den Nudeln gehört aber aufgrund des stolzen Preises von 3,25 € kamen sie bei mir noch nicht in den Jutebeutel!

Die Pasta gibt es aus 100% Kichererbsen oder aus 100% Roten Linsen. Heute habe ich mich für die Kichererbsenvariante entschieden.

Anbei die Nährwertangaben im Vergleich zu normalen Nudeln.

Durchschnittliche Nährwertangaben Pasta aus Kichererbsen Normale Pasta
Brennwert 360 kcal 359 kcal
Fett 5,8 g 2,0 g
Fett, davon gesättigte Fettsäuren 0,8 g 0,4 g
Kohlenhydrate 50 g 71,2 g
Kohlenhydrate, davon Zucker 3,9 g 3,5 g
Ballaststoffe 14 g 3,0 g
Eiweiß 20 g 12,5 g
Salz Äquivalent 0,01 g 0,013 g

Die FIT’n’FREE Pasta hat gute 21 g, weniger Kohlenhydrate als gewöhnliche Pasta aus Hartweizengrieß. Ich habe sie nach Packungsanleitung 9 min. kochen lassen. Die Nudeln waren dann relativ weich. Bei purem Verzehr fand ich den Geschmack etwas gewöhnungsbedürftig mit Tomatensoße konnte ich allerdings kaum einen Unterschied zu herkömmlichen Nudeln herausschmecken. Die Pasta sättigt wirklich gut, ohne dass man nach dem Essen ein Völlegefühl verspürt, was ich persönlich sehr gut finde.
Ich denke, dass die Nudeln trotz des stolzen Preises bei mir bis zum Wunschgewicht, noch öfters auf den Tisch kommen werden.

Als nächstes werde ich die Nudeln aus roten Linsen ausprobieren.  …mal sehen bis wann ich die Kilos los bin :-)!

Nina

 

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: