Tomatentarte mit Ziegenkäse

Schön ist es wenn man Tomaten aus dem eigenen Garten ernten kann. Schade nur, dass bei mir die Tomaten immer zeitgleich reif werden und sich dann nicht wirklich lange halten. Oder kennt ihr hierfür irgendeinen Trick? Verarbeitet wurden die Ernte dann zu einer Tomatentarte mit Ziegenkäse.

Tomatentarte mit Ziegenkäse und Honig

vegetarische Tomatentarte mit Ziegenkäse und Honig

…und so wird’s gemacht:

Für den Teig benötigt ihr

220g Mehl
125g Butter
1 Ei
1/2 TL Salz
2 EL kaltes Wasser

Außerdem braucht ihr für den Belag:

etwa 4 – 5 Tomaten
200g Ziegenkäserolle
Kräuter z. B. Oregano, Basilikum und Thymian
etwas Olivenöl
Honig
Salz und Pfeffer

Tomatentarte mit Ziegenkäse und Honig

Tomatentarte mit Zigenkäse und Honig

Alle Zutaten für den Teig müssen zügig zueinen glatten Teig geknetet werden. Dann rollt ihr diesen aus und kleidet eine Tarteform damit aus. Als nächstes schneidet ihr die Tomaten in Scheiben und verteilt diese auf dem Tarteboden. Dann werden Öl und gehakten Kräuter darauf verteilt und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Zum Schluss schneidet ihr die Ziegenkäserolle in dünne Scheiben und legt diese auf die Tomaten, mit etwas Honig beträufeln und fertig!
Die Tarte wird dann im vorgeheizten Ofen bei ca. 200 °C etwa 40 min. gebacken.

Tomatentarte mit Zigenkäse und Honig

vegetarische Tomatentarte mit Ziegenkäse und Honig

 

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: