saftiger Schokoladen Zucchini Kuchen

Schokoladen Zucchinikuchen

Meine Zucchinipflanzen tragen Früchte was das Zeug hält. Ich weiß schon gar nicht mehr wohin damit, sie kommen bei uns auf den Grill, in die Suppe, werden frittiert, überbacken, gedünstet und zu Babybrei verarbeitet. Gemüse aus dem eigenen Garten hin oder her, so langsam kann ich die grünen allrounder echt nicht mehr sehen. Selbst Freunde und Familie schleichen sich auf leisen Sohlen aus unserer Wohnung nur um einer weiteren Gemüseladung zu entkommen. So langsam weiß ich wirklich nicht mehr weiter, aber so weit ich auch schaue, es ist kein Land in Sicht. Am Sonntag waren wir bei Kollegen meines Mannes zum Grillen eingeladen und ich sollte einen Kuchen beisteuern. Da sich der Zucchiniberg in meiner Küche weiter türmt und ich schon befürchten muss, dass meine Arbeitsplatte bald unter dem Grünzeug zusammenbricht, habe ich in den tiefen des Netzes nach einer süßen Variante gesucht um den Gemüseberg zu verarbeiten. …und siehe da, die Möglichkeiten hierfür scheinen genauso endlos zu sein, wie die Fruchtbarkeit meines Gartens. Was dabei rausgekommen ist seht ihr hier.

Schokoladen Zucchinikuchen

Schokoladen Zucchinikuchen

Ein saftiger Schokoladen-Zucchini Kuchen!

Das braucht ihr:
250g Weizenmehl
180g zimmerwarme Butter
30g Kakaopulver
160g brauner Zucker

2 Eier
1 Zucchini (ca. 200g)
100g dunkle Schokolade mit 70% Kakaoanteil

100ml Milch
optional 3 Esslöffel Rum (könnt ihr aber auch weg lassen)
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

Für die Glasur
100g dunkle Schokolade

…und so wird’s gemacht:
Den Ofen auf 175° Umluft vorheizen.
Schokolade und Zucchini sehr fein raspeln. Anschließend das Mehl, Kakaopulver, Salz und Backpulver in einer Schüssel miteinander vermengen.
Mit der Küchenmaschine oder einem Rührgerät rührt ihr die Butter und den Zucker etwa 5 schaumig. Anschließend fügt ihr nacheinander die Eier hinzu. Unter die Masse wird dann abwechselnd Mehlmischung sowie Milch und optional Rum untergerührt. Zum Schluss hebt ihr die Schokoladen- und  die Zucchiniraspeln unter. Den fertigen Teig füllt ihr nun in eine gefettete Kastenform und schiebt das ganze für ca. 60 Minuten in den Backofen. Wenn der Kuchen fertig ist, könnt ihr ihn noch mit einer Schokoglasur versehen.

 

Schokoladen Zucchinikuchen

Schokoladen Zucchinikuchen

 

Durch die Zucchini wird der Kuchen super saftig und hey Gemüse ist gesund, also haut rein!

Am besten verwendet ihr eine Schokolade die euch persönlich am besten schmeckt, dann wird der Kuchen mit Sicherheit zu einem absoluten Highlight. Ich verwende die Feine-Bitter-Schokolade von Alnatura da ich den fein-herben Geschmack und den zarten Schmelz dieser Schokolade liebe. Beim Backen gehe ich grundsätzlich sehr sparsam mit Zucker um, wenn ihr es also etwas süßer mögt, könnt ihr die Menge einfach etwas erhöhen.

Viel Spaß beim ausprobieren.

 

Schokoladen Zucchinikuchen

Schokoladen Zucchinikuchen

 

2 Kommentare zu “saftiger Schokoladen Zucchini Kuchen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: