Minimalistischer Adventskranz aus Kupfer {DIY}

minimalistischer Adventskranz

In unsere Wohnung schleichen sich immer mehr Deko-Teile aus Kupfer ein.
…und alles was nicht Kupferfarben ist wird eben mit Kupferlack angesprüht.
So einfach ist das.
Ob der Kupfertrend im Interiordesign immer noch anhält oder ob ich auf diesem Gebiet einfach nur ein Spätzünder bin weiß ich nicht. Ist mir aber auch egal.
Meinem Mann nicht. Der rollt mittlerweile schon genervt mit den Augen, wenn er wieder ein neues Kupferrohr in unserem Arbeitszimmer vorfindet.
Ach ja, die Ehefrau war mal wieder im Baumarkt shoppen.
Naja, irgendwie kann ich ihn auch verstehen, da er meine DIY Ideen meistens mit ausbaden muss.

Mein neues Projekt gelingt allerdings auch ganz ohne männliche Unterstützung,
da ihr mit dem richtigen Werkzeug nur etwas handwerkliches Geschick mitbringen müsst.

minimalistischer Adventskranz

minimalistischer Adventskranz aus Kupfer

Über Pinterest (wie so oft) habe ich nach Deko Ideen für Weihnachten gesucht und bin dabei auf eine modere Interpretation eines klassischen Adventskranzes gestoßen. Natürlich aus Kupfer, wie könnte es auch anders sein.
Das Beste daran ist, dass ich die Kupfer-Reste meiner selbstgebauten Stehlampe verwerten konnte. …und Recycling ist immer gut.

minimalistischer Adventskranz

minimalistischer Adventskranz aus Kupfer

Der Adventskranz kann weder verwelken noch vertrocknen und ist damit nicht nur eine moderne, sonder auch eine nachhaltige Variante zu den üblichen Kränzen aus Tannenzweigen, da ihr den Adventskranz aus Kupfern jedes Jahr wieder verwenden könnt.

Hier die Materialliste:

  • Kupferrohr aus dem Baumarkt mit 22 mm ⌀  (findet ihr im Sanitärbereich)
  • 4 Winkel 90° Muffen aus Kupfer 22 mm ⌀
  • 4 T-Stück Muffen aus Kupfer 22 mm ⌀
  • 4 Kupfer Reduziert-Muffen aus Kupfer 22 mm ⌀

außerdem benötigt ihr:

  • einen Bleistift
  • einen Alleskleber
  • sowie einen Rohrschneider

Das Kupferrohr schneidet ihr auf  8x10cm und 4x8cm. Mit einem Rohrschneider könnt ihr das Rohr ganz einfach auf die gewünschten Maße schneiden. Ihr könnt auch eine Metallsäge verwenden, hierzu braucht ihr aber viel Kraft. Alternativ könnt ihr das Kupferrohr auch im Baumarkt auf diese Maße zuschneiden lassen.

Nun steckt ihr die einzelnen Elemente wie auf dem Bild zusammen. Fixiert die Verbindungsteile dabei mit etwas Alleskleber, damit der Kranz auch hält.

Die Kerzen werden in die Reduzier-Muffen gesteckt. Falls sie nicht sofort halten könnt ihr sie mit etwas Knete oder weichem Wachs fixieren. Zum Schluss könnt ihr den Kranz noch etwas dekorieren. Ich habe dazu ein paar Eukalyptuszweige und Pefferbeeren verwendet.

minimalistischer Adventskranz

minimalistischer Adventskranz aus Kupfer

Viel Spaß beim ausprobieren. Habt ihr noch andere Ideen wie man Kupferrohr – Reste verwenden kann? Dann immer her damit.

2 Kommentare zu “Minimalistischer Adventskranz aus Kupfer {DIY}

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: