Hello 2018

2017 war vielleicht nicht mein Bestes Jahr.
Es gab  unglaublich schöne Momente und Tage an denen ich in einem Meer aus Tränen fast ertrunken wäre.
Ich habe Fehler gemacht, bin gerannt, gehastet und hingefallen.
Aber was soll ich sagen, es tat mir gut. Ich bin wieder aufgestanden, kam voran.
Hab mich neu erfunden, neu kennengelernt. Hab etwas gewagt mich ausprobiert und weiß jetzt genau wohin ich will.
Der Weg wird nicht einfach, vielleicht werde ich niemals ankommen.
Aber ich möchte es versuchen, mein Bestes geben, möchte an den Aufgaben wachsen – jeden Tag ein bisschen mehr.


Wie immer gibt es keine guten Vorsätze für das neue Jahr.
Ein Datum macht aus uns keinen neuen Menschen.
Wir können jeden Tag die Augen aufschlagen und neu beginnen, uns Ziele setzen.
Jeden Tag zu unserem Tag machen.
Dennoch habe ich, angefixt von der Jahresendzeitstimmung,  die Vergangenheit reflektiert, meine „schlechten“ Gewohnheiten niedergeschrieben auf ein Blatt Papier und diese symbolisch um 0.00 Uhr verbrannt.
2018 wird sich einiges verändern, mein Leben auf den Kopf stellen.
Ich freu mich drauf.

Ein schönes neues Jahr euch allen!

Ein Kommentar zu “Hello 2018

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: