Kürbis-Zucchini Pide

Neulich hatten wir Freunde eingeladen und zusammen leckere Pide gemacht.
Neben der Hackfleisch und Spinat-Feta Pide, gab es noch eine Variante mit Zucchini und Kürbis. Der Teig war mega fluffig und der durch den Kürbis, leicht süße Belag, passte hervorragend zum würzigen Fetakäse.

Zutaten für den Pide-Teig:

  • 100 ml. Milch
  • ½ Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 150g Joghurt
  • 470g Mehl
  • 110g Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei
  • 1 Pck. Backpulver

Zutaten für den Pide-Belag:

  • 250g Zucchini
  • 250g Hokkaidokürbis
  • 10 Salbeiblätter
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer
  • 2 EL Balsamico Essig
  • 3 EL Olivenöl
  • 125g Feta
  • 5 EL griechischer Joghurt

Kürbis-Zucchini Pide

…und so wird die Zucchini-Kürbis Pide zubreitet:

Alle Zutaten für den Hefeteig sollten mind. Zimmertemperatur haben. Wenn die Zutaten zu kalt sind, kann es sein, dass der Teig nicht richtig aufgeht.
Das Kürbisfleisch und die Zucchini mit einem Gemüsehobel fein reiben. Knoblauch und Salbei fein schneiden und zusammen mit Kürbis und Zucchini in eine Schüssel geben.
2 EL Olivenöl und Balsamico-Essig darüber geben, gut umrühren und beiseite stellen.

Für den Hefeteig, die Hefe in lauwarmer Milch auflösen, den TL Zucker dazurühren, ca. 10 min. stehen lassen. Das Mehl mit der Hefe-Milch Mischung vermengen, dann alle restlichen Zutaten für den Teig hinzugeben und mit der Küchenmaschine oder von Hand solange kneten, bis ein weicher fluffiger Teig entsteht. Den Teig dann für mind. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Feta zerbröseln mit Joghurt 1 EL Olivenöl vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Teig in 3 gleich große Stücke teilen, auf der bemehlten Arbeitsfläche zu dünnen Fladen ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Fetamasse auf den Fladen verteilen, dabei seitlich 3 cm frei lassen. Nun die Zucchini – Kürbis Mischung gleichmäßig auf den Fladen verteilen und den Teigrand von den langen Seiten je 2 cm einklappen, die Enden spitz zusammendrücken.

Die Pide ca. 35 Min. bei 200 Grad knusprig backen. Fertig!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: