Kartoffel-Zucchini-Tortilla

Kartoffel-Zucchini-Tortilla

Heute bin ich kulinarisch zurück ins Jahr 2009 gereist,
Damals verbrachten mein Mann und ich den Sommer in Andalusien,
in einer kleine Wohnung mitten in der bezaubernden Altstadt von Conil.
Noch heute denke ich oft an die engen Gassen, die weißen Würfelhäußer, Füße im warmen Sandstrand und an das Rauschen des Meeres.
Jeden Abend haben wir mit Tapas und Tinto de Verano ausklinge lassen, herrlich!

Der heutige Beitrag ist daher eine Hommage an den Sommer 2009.

Kartoffel-Zucchini Tortilla

Kartoffel-Zucchini-Tortilla, das braucht ihr dafür:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 350g Zucchini
  • 10 Eier
  • 1 Tl Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 800g festkochende Kartoffeln

Kartoffel-Zucchini-Tortilla

Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden, Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln und in etwas Gemüsebrühe bissfest garen. Zucchini grob reiben und ausdrücken. Paprika klein schneiden und mit der Zucchini und den Eiern verrühren. Die Kartoffel-Zwiebelmischung sowie das Öl dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Auflaufform einfetten und die Tortillamasse hineingeben. Im vorgeheizten Backofen, bei 180 Grad ca. 30 – 40 Minuten backen.

Auskühlen lassen und servieren.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: