DIY Weichnachtsgeschenke

Dieser Artikel enthält Werbung (unbezahlt) wegen Markennennung und Verlinkung!

Auf dem Shop Up Festival Minikri habe ich diese tollen selbstgemachten Spieleküchen gesehen und mich sofort darin verliebt.

upcycling Kinderküchen von Wawum

upcycling Kinderküchen von Wawum

Auch wenn ich noch nicht daran denken will, rück Weihnachten immer näher. Dieses Jahr möchte ich für meine Kids auch eine Spieleküche selbst bauen. Habt ihr darin Erfahrung? Wenn ja, dann würde ich mich über Bilder und Tipps in den Kommentaren sehr freuen.

Auf dem Blog Mamagie läuft gerade ein super Gewinnspiel. Der Gewinn ist ein  Twercs 4-in-1 Koffer, welcher sich natürlich ideal für das Spieleküchen DIY eigenen würde. Schaut doch dort mal vorbei.

Chili con Kürbis

Kürbis-Chili

Dieser Beitrag enthält Werbung (unbezahlt) wegen Markennennung.

Der Oktober hat es in diesem Jahr wirklich sehr gut mit uns gemeint.
Heute,  am 24.10 ist es draußen doch tatsächlich, zum ersten mal wieder etwas kälter, aber immer noch sonnig.
Obwohl ich die Wärme dieser goldenen Jahreszeit und die Sonnenstrahlen, welche die bunten Weinberge noch farbiger erstrahlen lassen, überaus genieße, freue ich mich gleichzeitig auf dicke Kuschelpullis, wärmende Kräutertees, dampfend heiße Suppen und Eintöpfe. Deshalb konnte ich nicht anders und habe gestern bereits ein feurig, heißes Kürbis-Chili gekocht, dass ich heute Abend zusammen mit meinen lieben essen werde.
Schon beim abschmecken hätte ich mir am liebsten gleich einen Teller gegönnt, konnte es mir aber gerade noch verkneifen. Das Chili ist vegan und glutenfrei.

was ihr für das Kürbis-Chili benötigt seht ihr hier: Weiterlesen

Zwetschgenknödel mit Butterkeksbrösel

Zwetschgenknödel mit Butterkeksbrösel

Es ist soweit, der Spätsommer ist längst eingeläutet und kündigt den Beginn des Herbstes an. Das Laub färbt sich langsam aber sicher in herrlich, bunte Farben.
…und obwohl mir der Abschied von den Sommermonaten in diesem Jahr besonders schwer fällt, (durch die Schwangerschaft mit Kind II und einem längeren Krankenhausaufenthalt hatte ich nicht wirklich was davon) freue ich mich wieder einmal, dass es vier Jahreszeiten gibt.
Wäre es nicht langweilig, wenn wir zu jeder Jahreszeit dasselbe Bild vor Augen hätten? Wenn Natur und Temperatur 365 Tage im Jahr gleich blieben.
Und was hätte das für Auswirkungen auf unsere Lebensmittel?
Mit jeder Saison verabschieden wir das von der einen Leckerei und begrüßen gleichzeitig die nächste.
Jetzt heißt es bye bye Sommerbeeren, hello Zwetschgen, Äpfel & Co.
…und davon gibt es in diesem Herbst reichlich. Weiterlesen

Anleitung für ein Spielebogen im skandinavischen Stil

DIY Babygym in skandinavischen Stil

Mama war mal wieder im Baumarkt :-).
Sehr zum Leid des Herzmannes, der immer mal wieder für meine DIY Projekte herhalten muss, obwohl er an seinem verdienten Feierabend doch lieber die Füße hochlegen würde.

Dieses Mal sollte es ein selbstgebauter Spielebogen aus natürlichen Materialien werden.
Zwar gibt es massenhaft günstige Spielebögen fertig zu kaufen, die meisten sind allerdings kunterbunt und bestehen zum Großteil aus Plastik, was nicht gerade meinem Geschmack entspricht. Daher habe ich mich für einen Spielebogen im skandinavischen Stiel aus Holz entschieden, der sich einfach zusammenklappen und verstauen lässt.

DIY Babygym in skandinavischen Stil

Für den Spielebogen benötigst du folgendes Werkzeug:  Weiterlesen

selbstgemachte Nippon

Nippon selbstgemacht

Nippon! …in Kindertagen geliebt und während meiner Schwangerschaft
(neben vielem anderem Süßkram) wieder entdeckt.

Nach über 40 Wochen im Süßigkeitenhimmel, möchte ich nun wieder vermehrt auf industriellen Zucker verzichten. Deshalb habe ich versucht eine alternative Variante dieser Leckereien selbst herzustellen.

Nippon selbstgemacht

selbstgemachte Nippon

Verwendet habe ich hierfür einen Vollkornpuffreis von Rapunzel*, Agavendicksaft für die Süße, Chashewmus, Kakaobutter von Spinnrad*, sowie Rohkakao. Die Nippon Alternative ist somit nicht nur frei von industriellem Zucker sondern auch vegan und glutenfrei.
Anstatt von Puffreis könnt ihr auch Quinoa oder Amaranth gepufft verwenden. Weiterlesen

Abschiedsgeschenk für die Erzieherin

Abschiedsgeschenk für die Erzieherin

…lang ist es her seit, ich hier etwas geschrieben habe.

Dabei gibt es im Moment so viele Ideen und Themen die ich gerne mit euch teilen würde.Aber irgendwie fällt es mir im Moment sehr schwer meinen … hoch zu bekommen.

Seit zwei Wochen ist mein Kleiner jetzt ein „großer Bruder“
…und mit dieser neuen Rolle hat er schwer zu kämpfen.
Er hat unheimliche Verlustängste, was sich leider in groben Verhalten
gegenüber seiner kleinen Schwester äußert. Ich sag ihm dann natürlich
klar und deutlich, dass das nicht geht, gleichzeitig tut er mir schrecklich leid.
Auch in der Kita ist er im Moment total anhänglich und
klammert sich sehr an seine Bezugsperson.
…und da kommt schon das nächste Problem, denn seine Bezugsperson, die er über alles liebt, wird nach den Sommerferien die Kita verlassen.
…und als ob das nicht alles schlimm genug wäre wechseln zwei seiner besten Freunde zur gleichen Zeit in eine andere Kita. Weiterlesen

Veganer Burger mit Süßkartoffel & Aprikosenketchup

So ein Garten hat schon seine Vorteile.
Vor allem seit wir Eltern geworden sind, schätze ich unser kleines, grünes Paradies mehr denn je. Tatsächlich verbringen wir mittlerweile unsere Sommerwochenenden am liebsten zu Hause. Laden Freude zu uns ein, der Mann schmeißt den Grill an, das Kind kann sich völlig frei bewegen ohne dass ständig jemand hinterher rennen muss und Mama kann völlig entspannt die Füße hochlegen.
Dieses Wochenende gab es mal wieder Burger, für die Männer mit saftigen Fleisch Patties und für uns Mädels habe ich eine neue vegane Variante aus Süßkartoffeln und leckerem Aprikosenketchup ausprobiert.

veganer Burger mit Aprikosenketchup
…und das braucht ich dafür:

für die Süßkartoffelpatties (ca. 6 Stück) :
700 g Süßkartoffel (geschält)
150 g feine Haferflocken
1 kleine rote Zwiebel
3 EL Semmelbrösel
1 TL Kurkuma
Salz & Pfeffer
Sesam zum wenden
1 – 2 TL Kokosöl zum ausbacken

…was ihr für die veganen Burger sonst noch braucht: Weiterlesen

Enjoy this blog? Please spread the word :)

RSS
Pinterest
Pinterest
Instagram
Facebook
Google+
Google+
https://vorstadthipster0711.com/page/2">
Follow by Email
%d Bloggern gefällt das: